Hoechster Schlossgarde 1956 e.V.

Aktuelles

Schlossgarde

Skyline

Kontakt & Info

Startseite Sitemap Impressum Presse

News

Drums und Tanz bei der Hoechster Schlossgarde

Zum Auftakt der neuen Saison veranstaltete die Hoechster Schlossgarde vergangenes Wochenende einen Flohmarkt und Familientag für Mitglieder, Interessierte und Schnäppchenjäger.

Schon auf der Straße vor dem "Schlossgarde Village" direkt hinter der Ballsporthalle erfüllten die Klänge der verschiedensten Trommeln die Luft, denn die Skyline Kids, die von Nina Crede betreuten Kinder ab sechs Jahren bei der Schlossgarde, trommelten fleißig auf Wettbewerbe und Auftritte zu.


Nachdem der Verein sich 2010 komplett neu formiert hatte und mit neuem Vorstand und umorientierten Programm gestartet war, haben sich mittlerweile drei Gruppen innerhalb des Vereins gebildet, um gemeinsam zu musizieren. "Wir haben jetzt neben des Skyline Drums für die Großen viele Angebote für Kinder", erklärt Saskia von Hain vom Vorstands der Schlossgarde. "Seit Anfang des Jahres trainieren unsere Skyline Kids, und auch die Garde- und Showtanzgruppe für Kinder, die Skyline Dancers, treffen sich erst seit Ostern. Wir stecken also quasi noch in den Kinderschuhen." Die musikalische Früherziehung findet ab sechs Jahren statt, tanzen kann man bei der Schlossgarde schon ab fünf. Die rund 120 Mitglieder des Vereins treffen sich an ihrer "Gut Stubb" im HSG-Village in der Silostrasse 50a, einer idyllische Fläche von 2800 Quadratmetern mit Übungshallen, Grillplatz, einem kleinen Biotop und einem Garten.


Für die Zukunft hat der Verein noch einige Ideen im Hinterkopf erzählt Saskia von Hain: "Wir würden gerne unsere reinen Percussion-Gruppen soweit ausbauen, dass wir wieder genügend Blechbläser im Team haben. Und wir möchten natürlich wieder verstärkt an Wettbewerben teilnehmen." ln (ln)

Artikel vom 07. Mai 2012, Höchster Kreisblatt

Zum Zeitungsartikel...

Camping auf dem Village!

Fazit nach einem Camping Wochenende mit den Skyline Kids:

12 Kinder 7 Zelte 95 Kilogramm Lebensmittel 180 Becher und 120 Liter Müll.

An den vergangenden drei Tagen fand das Camping Wochenende auf dem Schlossgarde-Village statt. Mit viel Spaß wurden Spiele gespielt, eine Nachtwanderung unternommen und natürlich darf ein Lagerfeuer mit Stockbrot nicht fehlen. Zum krönenden Abschluss fuhren wir heute nach Wiesbaden auf den Neroberg. Mit einem tollen Feedback von Kinder und Eltern kann sich das Betreuer-Team jetzt ausruhen. Und die Kinder auf die nächste Unternehmung freuen.